Hallo an alle Freunde der Science Fiction Bücher! Dies ist mein Eröffnungsposting auf diesem Blog. Hier werde ich von Zeit zu Zeit über Neuerscheinungen und vergrabene Perlen der schreibenden Zunft im Genre der Science Fiction und Fantastik berichten. Ich gebe zu, ich bin sehr wählerisch, was die genaue Thematik der Bücher betrifft, die ich zu lesen bevorzuge. An meinem Kopfende finden sich vor allem Titel, die nicht unbedingt ganz vorn in der Bestsellerliste von Amazon stehen. Ebenso ist es unwahrscheinlich, dass es typische Spiegel Bestseller sind. Warum auch immer mit der Masse gehen? Die irrt oft genug.

science fiction bücher space

Neben einigen neueren Autoren habe ich meine Lieblinge vor allem unter den alten Hasen wie Lem, Asimov und Laßwitz gefunden. Ob es am etwas eingestaubten Stil und Wortlaut liegt oder aber am Staunen über das beinahe schon prophetische Beschreiben unserer nun tatsächlich wahr gewordenen Gegenwart, die von den jeweiligen Autoren aus gesehen doch schon ein recht weites Stück in der Zukunft lag, ich weiß es nicht. Ein Ausleihen oder Verkaufen meiner abgegriffenen Exemplare ziehe ich jedenfalls nicht in Betracht.

Auch mein Kindle füllt sich, Science Fiction Bücher machen dabei den größten Teil aus. Ich bin sicher, da draußen vor den Schirmen gibt es immer Suchende, die nach Neuerscheinungen und verbindlichen Empfehlungen suchen, speziell aus dem Bereich Science Fiction. In das Lesen und Verstehen der von mir einmal ausgewählten Bücher habe ich jeweils zahlreiche Stunden investiert. Dabei haben sich ebenso viele Fragen, Assoziationen, Erstaunen und Faszination über Welten, die in den Köpfen der Autoren ihren Ursprung haben, angestaut, so dass ich diese in gleicher Weise umfangreich den Interessierten mitteilen möchte. Das heißt, ich werde mir ausgiebig Zeit nehmen, um die entsprechenden Science Fiction Bücher so detailliert wie auch angebracht vorzustellen. Kurztexte, wie die üblichen sogenannten Rezensionen, wo nach 200 Wörtern schon der Dampf raus ist, wird es hier nicht geben.

Eins noch. Ich werde nur über Bücher schreiben, die mir auch wirklich zugesagt haben, die mich erreicht haben, fasziniert, begeistert. So, dass ich auch noch zu anderen Tageszeiten und selbst an der Kasse im Supermarkt gelegentliche SciFi-„Flashbacks“ bekam. Hat mich ein Buch nach Kapitel eins oder ab der Hälfte nur noch gelangweilt oder einfach nicht ausreichend überzeugt, ist es auch verdienterweise in die zweite Reihe meines Regals gewandert. Wohlgemerkt, nur aus meiner Sicht! Mir würde es keinen Spaß machen, Science Fiction Bücher oder deren Autoren negativ zu bewerten. Einerseits möchte ich mit meinen Wortmeldungen im Blog lediglich für mich lesenswerte Exemplare EMPFEHLEN und andererseits nehme ich für mich nicht in Anspruch, den Stein der Weisen gefressen zu haben. Was weiß ich denn, welche Intensionen den Schreiber (s)eines Buches bewegt haben, seine Geschichte zu Papier zu bringen? Nicht jeder, der sich traut zu schreiben ist auch ein guter Schriftsteller. Dennoch mag er so einige Weisheiten mitzuteilen haben. Daher werde ich hier fairerweise nur meine ganz eigene, absolut subjektive Meinung verlauten lassen, welche Science Fiction Bücher es auf MEINEN Olymp geschafft haben. Wer mit der Zeit in meinen Vorlieben bezüglich Literatur seine eigenen (teilweise) wiedererkennt, dem könnte mein wilder Lobgesang auf sorgfältig ausgewählte Machwerke durchaus eine Hilfe bei der Wahl seines nächsten Schmökers sein.

Erik

 

 

N2QFZ9KMA24E